ÖD/FP

Die öffentlich Bediensteten bilden die Fachgewerkschaft ÖFFENTLICHER DIENST im AGB/CGIL, welche, unabhängig von der politischen Einstellung, der ideologischen Überzeugung, dem religiösen Glauben sowie der ethnischen Angehörigkeit, die Bediensteten der Bereiche der Lokalkörperschaften (Land, Gemeinden, Bezirksgemeinschaften, Öffentliche Fürsorgeeinrichtungen, Altersheime, Wobi), der Ministerien, der nicht ökonomischen öffentlichen Körperschaften, der Steueragenturen, der Region - Handelskammer, der öffentlichen und privaten Sanität, des sozio-sanitären, Erziehungs- und Betreuungsbereiches, der privaten Sozialgenossenschaften und Vereine, der öffentlichen und privaten Umwelthygiene organisiert und schützt.

Die Fachgewerkschaft Öffentlicher Dienst stützt die eigene Tätigkeit auf den Grundsätzen des Friedens, der Freiheit und der Demokratie, um so die Solidarität und den zivilen Fortschritt der Gesellschaft zu fördern.

Die gewerkschaftliche Einheit stellt für sie eine wertvolle Strategie und einen ausschlaggebenden Faktor für die Stärkung der Verhandlungskraft der Bediensteten, der Arbeiterinnen und Arbeitern dar. Das angewandte interethnische Organisationsmodell spiegelt diese Werte und Grundsätze wieder.

Wir beraten dich, geben Informationen und bieten:

  • Arbeitsrechtlicher Beistand und Unterstützung, für arbeitstechnische Fragen, Arbeitsvertrag, Berufsbilder, verschiedene Wartestände, Mutterschaft, Sonderurlaube, Teilzeit, usw., bei Schwierigkeiten am Arbeitsplatz, in den Schlichtungsversuchen beim Arbeitsamt oder direkt beim Arbeitgeber, bei Rekurse, beim Abfassen von Gesuchen, usw.
  • Verhandlungen auf bereichsübergreifender Ebene und auf betrieblicher Ebene, Ergebnisse der Verhandlungen
  • Steuerrechtliche Beratung im CAAF des AGB/CGIL, Abfassen der Steuerklärungen, steuerliche Informationen usw.
  • Patronat, Beratung im Falle von Arbeitslosigkeit, Pensionsfragen, Nachkauf Jahre, Zusammenlegung privater Versicherungszeiten, usw
  • Versicherungen gegen grobe Fahrlässigkeit, im Mitgliedsbeitrag inbegriffen, Information und Einschreibung.
  • Zusatzrentenfond Laborfonds und ergänzender Gesundheitsfond Sanipro, Information und Einschreibung.
  • Den eigenen Mitgliedern bietet der AGB Öffentlicher Dienst eine erste, kostenlose Rechtsberatung an.

zweisprachige  Vollmach herunterladen
zweisprachige  Privacy Erlärung herunterladen 

Generalsekretärin:
Angelika Hofer
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

AGB CGIL

Bozen
Hauptsitz
Romstraße 79
Bozen
0471 926411
8:30 12:30 - 14:30 18:00

AGB CGIL

Brixen
Sede di Bressanone
via Fallmerayer 9
Brixen
0472831498
8:30 12:30 - 14:30 18:00

AGB CGIL

Sterzing
Sede di Vipiteno
via Innsbruck 1
Sterzing
0472 764236
da lun a gio 9:00 12:00

AGB CGIL

Bruneck
Sede di Brunico
via Lampistr, 4
Bruneck
0474 555080
8:30 12:30 - 14:30 18:00

AGB CGIL

Meran
Sede di Merano
via O.Huber 54
Meran
0473 203444
8:30 12:30 - 14:30 18:00

AGB CGIL

Schlanders
Sede di Silandro
via Principale 30
Schlanders
0473 621222
8:30 12:00 - 14:30 18:00

AGB CGIL

Leifers
Sede di Laives
via Kennedy 265
Leifers
0471 955177
da lun a ven 8:30 12:30 mar anche 14:30 18:00

AGB CGIL

Neumarkt
Sede di Egna
L. Municipio 44
Neumarkt
0471 812305
mar 8:30 12:00 - 14:30 17:00

AGB CGIL

Salurn
Sede di Salorno
via Roma 16
Salurn
0471 883054
gio 8:30 12:00 - 14:30 17:00