Das neue Familienpaket

Die Steuerdienststelle CAAF der CGIL-AGB teilt mit, dass die Landesregierung die Kriterien für die Inanspruchnahme des neuen Familienpakets beschlossen hat, das allen Haushalten einen EINMALIGEN Betrag von 600 EUR oder 500 EUR gewährt. Die einzige Bedingung ist, dass der ISEE-Wert 2022 nicht mehr als 40.000 Euro beträgt.

Marco Pirolo, der Direktor des CAAF CGIL-AGB, fordert daher alle, die es noch nicht getan haben, auf, beim CAAF die ISEE-Erklärung 2022 ausarbeiten zu lassen und dafür umgehend einen Termin zu vereinbaren.

Der Beitrag in Höhe von 600 EUR betrifft insbesondere Familien mit minderjährigen Kindern, die das Landdeskindergeld beziehen. In diesem Zusammenhang erhalten diese Familien im Dezember automatisch die 600 Euro von der Agentur für soziale und wirtschaftliche Entwicklung, ohne einen neuen Antrag stellen zu müssen.

Marco Pirolo stellt klar, dass diejenigen, die noch keinen Antrag auf Landeskindergeld gestellt haben, dies noch tun können, damit sie auch diesen Zuschuss erhalten können.

Für alle anderen Haushalte, Rentner, Alleinstehende, Familien mit volljährigen Kindern eingeschlossen, sofern sie über ein ISEE-Wert von höchstens 40.000 Euro verfügen, beträgt der Zuschuss 500 Euro, aber in diesem Fall muss ab Anfang Dezember ein eigener Antrag eingereicht werden, für den die Provinz eine IT-Plattform vorbereitet.

Die Gesuche können über ein Patronat, im Falle der CGIL-AGB über das Patronat INCA, oder online eingereicht werden.

Die Steuerdienststelle CAAF der CGIL-AGB erinnert auch daran, dass die Gesuche bis Ende Februar 2023 eingereicht werden können, wobei jedoch klargestellt wird, dass diejenigen, die sie im Januar und Februar einreichen, über die ISEE-Erklärung 2023 verfügen müssen.

Aus diesem Grund unterstreicht Marco Pirolo, dass es für alle potenziellen Antragsteller ratsam ist, die ISEE-Erklärung 2022 sofort ausarbeiten zu lassen, und erinnert daran, dass selbst diejenigen, die der Meinung sind, dass sie nicht unter die für den Zugang zu den Leistungen vorgesehenen Parameter fallen, dank eines für diesen Indikator vorgesehenen Berechnungsmechanismus, der zwar Einkommen und Vermögen berücksichtigt, aber gleichzeitig Abzüge beispielsweise für die Zusammensetzung des Haushaltes oder eine etwaige Hypothek für die Erstwohnung berücksichtigt, häufig tatsächlich unter einem ISEE-Wert von 40.000 Euro liegen können.

Weitere Informationen und Terminvereinbarungen sind mit einem Anruf unter 0471/1800335 oder direkt in den Büros der Steuerdienststelle CAAF der CGIL-AGB der gesamten Provinz möglich.

Hier das Flugblatt.

 

Bild: Pixabay