Klima: AGB/CGIL, 23. September mit den Fridays For Future für Klimagerechtigkeit, Frieden, Arbeit

Am Freitag, den 23. September, wird auch der AGB/CGIL am globalen Klimastreik teilnehmen, der von der Fridays For Future Bewegung organisiert wird, einer Mobilisierung für Klima- und soziale Gerechtigkeit, Frieden, Vollbeschäftigung und gute Arbeit. In Bozen ist der um 10.30 Uhr auf dem Gerichtsplatz.

Das Datum dieses Tages", so der CGIL "fällt in eine entscheidende Zeit für unser Land, sowohl in politischer und sozialer Hinsicht als auch in Bezug auf die Umwelt". "Unsere Priorität ist ein radikaler und dringender Systemwechsel, der den Schwerpunkt vom Streben nach Profiten und Finanzgewinnen für Wenige auf Arbeit, Rechte, Frieden, Umwelt und soziale Gerechtigkeit verlagert.

Der Kampf gegen den Klimawandel, ein gerechter ökologischer und nachhaltiger Übergang, die Überwindung der Nutzung fossiler Brennstoffe, die Erhaltung des Territoriums und der Kampf gegen die hydrogeologische Instabilität sind Teil dieses Wandels und unsere Prioritäten", so der AGB/CGIL.