Klimahouse: Die Steuerdienststelle CAAF CGIL/AGB ist auf der Messe vertreten, um Erklärungen zu geben, wie man den Dschungel des 110%-Superbonus entwirrt

Auch bei diesem wichtigen Anlass, der Messe Klimahouse, darf die Steuerdienststelle CAAF der CGIL/AGB, die bereits im September 2021 bei den Beratungstagen für Privatpersonen anwesend war, nicht fehlen und wird angesichts der zahlreichen Neuerungen und Schwierigkeiten aufzeigen, wie man die 110%-Superbonus-Regelungen entwirren kann.
Marco Pirolo, Direktor der CAAF der CGIL/AGB, erinnert daran, dass es noch einige Monate möglich sein wird, für Einfamilienhäuser davon zu profitieren, und er erklärt, wie er in seinem Vortrag, der um 14.00 Uhr auf der Bühne des Innovationsforums, Ausstellungshalle, Sektor C, Gang 18, stattfinden wird, versuchen wird, die Aufmerksamkeit auf die grundlegenden Fragen des Superbonus zu lenken, der erhebliche Änderungen erfahren hat, die die ursprünglichen Vorschriften in vielen seiner Teile weitgehend verändert haben.
Die Fachmesse Klimahouse, die vom 18. bis 21. Mai mit 400 Ausstellern stattfindet, wird wie immer über ihre Partner und Aussteller Informationen über neue Bautechnik und Bauvorschriften liefern, die wie immer auf Energieeinsparung und Umweltverträglichkeit abzielen, die auch in einem führenden Sektor wie dem Bauwesen immer unverzichtbarer werden.
Die CAAF der CGIL/AGB wird auf der Messe auch mit einem Beratungsstand für Privatpersonen in der Halle CD in Gang 18 vertreten sein. Ddie CAAF der CGIL/AGB lädt alle Bürgerinnen und Bürger, die sich für dieses sowohl aus ökologischer als auch aus wirtschaftlicher Sicht wichtige und entscheidende Thema interessieren, ein, an den Foren teilzunehmen und die Stände zu besuchen, indem sie eine Eintrittskarte über den Link https://www.fierabolzano.it/it/tickets/518 erwerben.