Sozialschalter der Rentnergewerkschaft

In der Romstraße 75 in Bozen wurde der neue Sozialschalter der Rentnergewerkschaft des AGB/CGIL eingeweiht.

Das Büro hilft den RentnerInnen und ihren Familien, sich in den Sozial- und Gesundheitsdiensten zurechtzufinden, z. B. beim Zugang zu Pflegeheimen, Tagesstätten und häuslicher Pflege. Weitere Dienstleistungen sind die Überprüfung von Renten und Wohngeld sowie Vergünstigungen wie Wasser-, Strom- und Gasbonus, Befreiung von der RAI-Gebühr und dem Gesundheitsticket.

Der Sozialschalter ist montags bis freitags von 8.30 bis 12 Uhr und dienstagnachmittags von 15 bis 17 Uhr geöffnet.

Im Bild v.l.: Lorella Romanin, Antonia Gasperi, Gabriella Bissacco, Alfred Ebner, Agostino Accarrino, Maria Todesco, Maria Teresa
Trova und Benedetta De Vivo.