STEUERDIENSTSTELLE CAAF CGIL-AGB Bozen: Künstliche Intelligenz hält Einzug

Marco Pirolo, der Generaldirektor der Steuerdienststelle CAAF CGIL-AGB sagt: „Die Steuerdienstsstelle CAAF des AGB-CGIL Bozen hat über WhatsApp ein neues und revolutionäres Informatiksystem eingeführt, das unseren Nutzern eine größere Selbständigkeit und bessere Betreuung garantieren wird“.

NUMERO UNICO TED BZ

Für das CAAF des AGB-CGIL Bozen handelt es sich um eine echte Revolution. In dieser Woche startet der Steuerdienst des AGB Bozen eine Neuheit, es ist ein großer Schritt in die Zukunft. Die Nutzung eines auf künstlicher Intelligenz beruhenden Systems zur Buchung von Terminen für die Ausarbeitung der ISEE-Erklärung und der Steuererklärung mittels Formular 730. Zudem wird das System ein weiteres Instrument für den Bürger sein, um Kontakt mit uns aufzunehmen.

Praktisch wird es über WhatsApp unter derselben Einheitsnummer, also 0471/1800335 allen Bürgern möglich sein völlig selbständig die eigenen Termine zu verwalten und zu bearbeiten (vormerken, verlegen, ändern), und das 24 Stunden täglich

„Hinter diesem System“, erklärt der Generaldirektor der Steuerdienststelle CAAF AGB-CGIL Bozen, Marco Pirolo, „steht eine künstliche Intelligenz, welche die Bedürfnisse der ArbeiterInnen und RentnerInnen verstehen kann. Das System funktioniert sowohl mit Text- als auch mit Sprachnachrichten. Es handelt sich um eine Software, die entwickelt und geschaffen wurde, um den Bedürfnissen aller unserer Nutzer entgegenzukommen, ein einfaches und gleichzeitig wirksames Instrument!“

„Der Start dieses neuen Dienstes betrifft sowohl alle bereits in unseren Datenarchiven vorhandenen Nutzer als auch Personen, die sich noch nie an die Steuerdienststelle des AGB-CGIL gewandt haben“, erklärt Marco Pirolo.

„Ein System“, so der Generaldirektor des Caaf Cgil in Bozen, Marco Pirolo, „das narrensicher ist! Denn wenn der Nutzer aus irgendeinem Grund nicht in der Lage ist, den Termin selbst zu vereinbaren, sendet die Software eine Benachrichtigung direkt an einen unserer Mitarbeiter oder Mitarbeiterin, der/die dann den/die betreffenden RentnerIn/ArbeitnehmerIn anruft, so dass der Dienst mit der üblichen Methode über Telefon abgewickelt werden kann".

„Unser Ziel", so Marco Pirolo abschließend, „ist es, unseren Betreuten immer innovativere und erneuerte Dienstleistungen anzubieten, umso mehr nach einer so schwierigen Zeit wie der, die wir gerade durchleben: Es ist an der Zeit, in die Zukunft zu schauen und die Vergangenheit hinter sich zu lassen. Der virtuelle Betreiber der Steuerdienststelle CAAF CGIL-AGB wird in der Lage sein, auf Italienisch, Deutsch und Englisch zu antworten“.