Einweihung des neuen Sitzes der LGR/SPI in der Piacenza-Straße in Bozen


Die Rentnergewerkschaft LGR/SPI des AGB/CGIL wird am Donnerstag, den 27. August um 10.30 Uhr in der Piacenza-Straße 42-44 einen neuen Sitz einweihen.
Der neue Sitz wurde wegen der starken Nachfrage im Stadtviertel notwendig. Jedes Jahr werden hier Tausende von Akten bearbeitet, die für die Rentenkontrolle, den Druck des Modells ObisM, CU-Modell, Anträge für die Pflegebedürftigkeit, für das Gesetz 104 und Anträge für lokale und nationale Sozialleistungen notwendig sind.
Der neue Sitz ist geräumig und wird den sicheren Empfang von Rentnern mit separatem Ein- und Ausgang unter Einhaltung der vorgeschriebenen Gesundheitsmaßnahmen ermöglichen.
Die Räumlichkeiten in der Via Piacenza werden vom WOBI/IPES gemietet. Die Geschäftsleitung des WOBI/IPES, der Bürgermeister von Bozen, Renzo Caramaschi, und der Stadtrat für den Sozialbereich, Juri Andriollo, wurden zur Einweihung eingeladen.